CuraPack Pflegehilfsmittel-Pakete

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel – kostenfrei geliefert
Die Pflegekassen unterstützen die ambulante Pflege in der Häuslichkeit durch die pauschale Kostenübernahme von zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln in Höhe von 40 Euro im Monat. Mit den CuraPack-Paketen unterstützen wir Sie bei Antrag, Produktwahl, Bestellung und Lieferung qualitätsgeprüfter Artikel.

CuraPack - Header: Sie pflegen zu Hause?

Sie pflegen ein Familienmitglied zu Hause oder werden gepflegt und benötigen täglich Pflegehilfsmittel?

Dann können Sie einen Anspruch auf Kostenübernahme für zum Einmalgebrauch bestimmte Pflegehilfsmittel in Höhe von bis zu 40 Euro im Monat haben. (§ 40 Abs. 2 Elftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XI).
In der CuraPack-Broschüre informieren wir Sie darüber, welche zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel Sie regelmäßig erhalten können. Das Antragsformular können Sie hier ebenfalls herunterladen und ausdrucken.
Wir kümmern uns um die Formalitäten bei der Pflegekasse. Auf Wunsch senden wir Ihnen die Unterlagen und auch einen Rückumschlag kostenlos per Post zu.

Sie können den Antrag hier sofort herunterladen, ausfüllen, drucken und unterschreiben.

 

Wir haben verschiedene Varianten des Pflegehilfsmittelpakets für Sie zusammengestellt. Sie können eine Variante wählen, die Ihrem tatsächlichen Bedarf entspricht

Vergleichen Sie die Varianten:

 


Laden Sie sich Ihr Antragsformular herunter, vervollständigen Sie die Angaben und senden Sie uns das Formular unterschrieben zurück. Wir kümmern uns um die Erledigung und informieren sie zur ersten Lieferung.
CuraPack - Abbildungen der verwendeten Produkte
In den CuraPacks befinden sich zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel in geprüfter Qualität: Bettschutzunterlagen, Einmalhandschuhe, Hautdesinfektionsmittel, Schutzschürzen, Flächendesinfektionsmittel, Mundschutz

Haben Sie Fragen an uns?

Unsere freundlichen und kompetenten Mitarbeiter sind für Sie da!

Sprechen Sie uns einfach an: in unseren Filialen, über die Hotline 0800 516 72 12 (gebührenfrei) oder per E-Mail.